Von 0 auf „Lieblingsstück“ in 3..2…1…

Ich möchte euch heute wieder mal von einem Probenähen erzählen. Diesmal sogar eines, bei dem ich mich nicht einmal so „richtig“ beworben habe. Ein (wie ich vermute) Stammteammmitglied hat mich vorgeschlagen und unter dem Aufruf bei Facebook markiert. Es ging um eine schnell zu nähende Damenjacke von Schnittherzchen. Eigentlich hatte ich aber gar keine Zeit, da so viel andere Sachen grade anstanden. Aber dann sah ich den Schnitt, um den es geht, und war völlig begeistert! Die Jacke ist figurbetont geschnitten, hat großzügige Taschen, eine ausladende Kapuze und läuft hinten spitz zu. Ganz wunderbar! Also sagte ich zu und habe mich beworben. Kurz darauf fand ich mich in der Probenähgruppe wieder und sah die tollen, bereits genähten Beispiele. BOAH! Genau mein Ding!

Ich schaffte es sogar zwei der tollen Teile zu nähen und fand einen dicken Fehler in der Anleitung. Letzteres freute mich besonders. Nicht etwa, weil ich mich freue, wenn Fehler gemacht werden. Sondern weil man so WIRKLICH das Gefühl hat, etwas sinnvolles beigetragen zu haben.

Aber ich will auch gar nicht viel weiter erzählen, sondern euch ganz schnell meine Jacken zeigen. Die beige Jacke ist aus Wintersweat und die Ärmel aus einem Jeansstoff, der aber optisch nach Leder aussieht. Den gab es für 5 Euro/m im Karstadt. Die zweite, gestreifte Jacke ist aus einem wunderbar weichen Romait-Viskose-Jersey. Den hatte ich schoneinmal für meinen Sohn verwendet und fand ihn damals schon total klasse! Als Jacke für mich ist er einfach traumhaft. Ich hatte diese Jacke seit sie fertig ist, eigentlich jeden Tag an. Und DAS passiert eigentlich selten bei mir!

Und hier sind die schönen Stücke. Ich muss mich aber leider für die unscharfen Bilder entschuldigen. Meine Kamera bereitet mir aktuell Sorgen und ich bin nunmal kein Fotograf 😦

Das Schnittmuster nennt sich übrigens „Casual Lady“ und ihr bekommt es unter https://www.schnittherzchen.de

Und da heute wieder Donnerstag ist, geht es wieder zu RUMS

Und wie immer würde ich mich freuen, wenn ihr auf meine Facebookseite vorbei schauen würdet: Fadenentspannung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s