Jeder fängt mal klein an… sehr klein…

Es war soweit. Mein erstes Projekt stand an. Schnell und einfach: eine Beanie fürs Kind. Mit dem Freebook von Mamahoch2 sollte das kein Problem sein.

Also: Schnittmuster ausgeschnitten, mal kurz ein Anleitungsvideo überflogen (ohne Ton natürlich, ist ja selbsterklärend..), Stoff gesucht, zugeschnitten und losgenäht.

Heraus kam… Trommelwirbel…. eine Mütze. Aber so klein, dass sie gerade mal unserem Plüschhund passte:

20150822_102908.jpg

Was war passiert? Das Schnittmuster sieht vor, dass man es nach unten nach Belieben verlängert. Je nachdem wie lang die fertige Beanie sein soll. Tja. Ich Schlaumeier habe das Schnittmuster gekürzt. Wollte ne Mütze, die nicht so doll herunterhängt. Es war das erste und das letzte Mal, dass ich ohne Anleitung zu lesen, etwas genäht habe.

Später sind eine Menge Mützen nach dem Schnittmuster entstanden. Hauptsächlich Geschenke für die Kleinsten. Entschuldigt die schlechten Bilder, aber damals habe ich nur aus Whatsapp heraus fotografiert. Ohne Ehrgeiz, dass die Bilder hübsch sind.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s